Nächstes mal!

10.03.2015 11:30 | keine Kommentare

Große Worte, wenige Taten. Leider hat sich mein Plan, den ich bezüglich Facebook hatte, in Luft aufgelöst. Die Reaktionen als das Thema zur Sprache kam, waren so, wie ich es erwartet hatte mit ein paar Ausnahmen. Durchaus verständlich, dass nicht jeder bedingslos große amerikanische Firmen so unsympathisch findet, wie ich es tu. Auch das Argument, dass man dann ja "einen zweiten Account hat" und eben sowieso nicht von Facebook loskommt, das ist mir auch verständlich. Ich versuche auch bei mir selbst in den Accountwahnsinn Ordnung zu bekommen.

Schade, aber so ist es. Nun habe ich zwei Accounts und leider auch immer noch einen bei Facebook. Mit FB verhält es sich aber genau so, wie es das mit anderen Chatclients (Threema, Telegram, TextSecure) verhält. Zuerst finden alle die Idee gut, weil es mehr zur Privatsphäre beiträgt, wenn denn dann neue Sachen ausprobiert werden, gibt es meist den Rückzug mit dem Vorschieben von bekannten "Ausreden". Ich will mich da selbst auch nicht ausnehmen. Zwar gehe ich den Schritt, dass ich den neuen Service nutze, Werbung dafür mache, aber das Löschen von Diensten, wo ich schon länger angemeldet bin, bleibt bei mir in letzter Konsequenz leider auch viel zu häufig aus. Allerdings nur aus einem Grund: alleine einen neuen Dienst nutzen, das ist sinnfrei, auch wenn es der richtige Schritt ist. Motivieren, benutzen und abwarten, vielleicht sieht die Mehrheit es ja bald ein und dann war ich schon da. Zumindest etwas, was ich vorwerfen kann. Aber was bringen mir Alternativen, wenn ich nur Monologe führen kann? Nichts. Ich befürchte, dass sich an der Mentalität und Einstellung auch in Zukunft nur wenig ändern wird, auch wenn ich weiterhin versuche tatkräftig Werbung dafür zu machen. Schade! Irgendwann, wenn die Zeit gekommen ist und die anderen offener sind, dann kann ich endlich den Schritt tun.

Und sonst? Ja, ich habe momentan ein wenig was zu tun und deshalb wehen hier die Strohballen durch den Blog. Am Freitag hatte ich eine mündliche Prüfung, die ich bestanden habe, auch wenn nicht so, wie ich es mir erhofft habe. Sonst finalisiere ich gerade die Ausarbeitung zum Thema Projektmanagement für die Projektgruppe, die im nächsten Semester startet. Was das ist hatte ich glaube schonmal beschrieben hier. Hoffe inständig, dass ich damit bis zum Stammtisch um 18 Uhr soweit fertig bin, dass ich mich belohnen kann. :-)


Kommentare

Keine Daten vorhanden.

Mit dem Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen dieses Dienstes.